Keltische Triskele - Symbol für Geburt, Leben und Tod - Symbol für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - Rückführungen

Wer War Ich Früher ?        Rückführung in frühere Leben
 
WWIF - Spirituelle Rückführungsbegleitung nach der nicht-hypnotischen Time-Lapping-Methode von Bryan Jameison
Weiterentwickelt und zertifiziert von Dr. Jan Erik Sigdell - Clearingsarbeit - Transkommunikation

Jürgen Caspari   _
Schulstraße 6a   _
35789 Weilmünster-Langenbach   _
phone (06472) 911018   _

 

 

 
Startseite Regressionsbegleitung
Startseite
Reinkarnation
Reinkarnation Karma
Indizien für Reinkarnation und Karma
Indizien / Beweise
Indizien für Reinkarnation und Karma
Kritiken Anderer

Rückführungen
Rückführungen
Nutzen und Wirksamkeit
Nutzen
Über mich als Rückführungsbegleiter
Über mich

Empfehlenswerte Literatur über Rückführungen und Reinkarnation
Literatur
Links zu empfehlenswerten Seiten
Links




Impressum
Impressum
Kontakt und Anfrageformular für Regressionen
Datenschutz

In Zusammenarbeit mit ARE
AG Reinkarnationsforschung
Indizien- und Feldforschung
 

 

 
Interessante Videos / Dokumentationen:
 
Folgende Links führen zu auf Youtube eingestellten Videofilmen (oftmals auch in mehrere Teile gestückelt, da man bei Youtube nur je bis 10 min. Film uploaden kann). Klicke einfach auf das jew. Symbol. Damit sich die Videos im externen Fenster öffnen, muss Javascript aktiviert sein (s. Einstellungen im Browser). Vielleicht benötigst Du auch noch den Shockwave-Player für Deinen Browser (Download:
hier). Am besten funktioniert es bei mir zumindest mit dem Mozilla Firefox-Browser. Sollten bestimmte Videos nicht (mehr) zur Verfügung stehen, wäre ich für eine kurzen Hinweis sehr dankbar. Youtube entfernt zur Zeit, scheinbar aus urheberrechtlichen Gründen, sehr viele Videos.

zum Thema Rückführungen und Reinkarnation (Wiedergeburt):

Reinkarnation - Reise in Die Vergangenheit (Rückführung mit Ursula Demarmels)

Hautnah erleben wir eine "Rückführung". Wir begleiten eine Frau bei ihrer spannenden Reise und Spurensuche in der Vergangenheit. Die Reise führt uns 800 Jahre zurück. Lisa hat einen Traum, der sie seit Jahren nicht mehr loslässt: Immer wieder sieht sie sich darin in einem grauen Kleid mit weißer Kordel aus offensichtlich längst vergangener Zeit. Verbirgt sich dahinter eine Botschaft aus einem früheren Leben? Lisa nimmt Kontakt zu Ursula Demarmels auf. Diese lebt in der Nähe von Salzburg und gilt als eine der erfahrensten und renommiertesten "Rückführ-Therapeutinnen" Europas. Ursula Demarmels versetzt ihre Klienten in tiefe Trance und führt sie in frühere Leben zurück. Das spannende ist, dass die in Trance gemachten Aussagen überprüfbar sind.

Sehen Sie auch hier:
www.youtube.com/user/rueckfuehrungTV/videos (Kanal von Frau Demarmels)


“Die große Reportage” - TV-Kurz-Doku (RTL)

Eine Kurz-Dokumentation im Rahmen der TV-Sendung “Die große Reportage” die sich mit der Rückführung einer Klientin durch den Therapeuthen Ralf Dahmen (s. “
Links”) befasst. Auch hier werden die Informationen der Klientin vor Ort nachgeprüft

Außerdem gab es in Deutschland noch eine Reihe weiterer TV-Sendungen zum Thema:
  - Mein erstes Leben - 4 Teile - RTL 2009 / 2010
  - Macht der Gedanken (Reise in die Vergangenheit) - Doku - SWR + WDR 2009
  - Wer warst Du? - Zeitreisen in ein früheres Leben - 8 Folgen - ATV 2006
  - Wer war ich? - Zeitreisen - 6 Folgen - VOX 2009


Reinkarnation Reincarnation - Beweisstück / Piece Of Evidence (1-2) (Deutsche Untertitel)

Diese Dokumentation “Reincarnation” (in Englisch) vom Australier Peter Ramster (Soundsense Films, Sidney, 1985) ist eine der am meisten überzeugenden Dokumentationen über nachgeforschte und bestätigte Rückführungserlebnisse. Vier australische Frauen erlebten ihre frühere Leben in Europa, in Ländern, die sie in diesem Leben vorher nie besucht hatten. Man reiste dann mit ihnen dorthin und fand konkrete Beweise für die Existenz der Personen, als welche sie sich in den Rückführungen erlebt hatten.. In dem obigen Ausschnitt - mit deutschen Untertiteln - geht geht es um eine dieser rückgeführten Frauen, deren Erinnerungen an Leben in Europa (wo sie nie zuvor in diesem Leben waren) bewiesen wurden, als man nach Europa ging, um die Fakten zu verifizieren zusammen mit örtlichen Spezialisten und durch Archivforschung. Es gibt viele Beweisstücke auch in den anderen Fällen. Dieser eine Fall jedoch ist extrem aussagekräftig, da diese Dame eine exakte und sehr komplizierte Skizze eines Musters anfertigte, das sie im Vorleben auf eine Bodensteinplatte ritzte. Erstaunlicherweise fanden die Forscher und die Dame diese Steinplatte mit dem identisch komplizierten Muster in eine kleinen Hütte tief unter dem Matsch verrsteckt. Es gab eine perfekte Übereinstimmung, was am Ende des Films (Teil 2) deutlich wird, wenn die Skizee und die Bodenplatte übereinandergeblendet werden. Sie benutzte auch ein sehr seltenes archaisches Wort, das nur Experten von lokalen Dialekten in dieser Region bekannt sein konnte. Ein weiteres Wort benutzte sie mit korrekter archaischer Aussprache. Beide Wörter können nur bestätigt werden von akademischen ortsansässigen Linguisten und waren sicher nicht zugängig für Australier in den 70/80igern (nicht vergessen: damals gab es kein Internet). Dies ist wieder einmal ein definitiver Beweis, den auch ein überzeugter Skeptiker nur schwer zurückweisen kann. Deshalb bitte bis zum Ende sehen, wo sie die Steinplatte entdecken.

Die komplette Dokumentation (in Originalsprache) gibt es hier:

“Reincarnation” - Doku Peter Ramster, AUS - 1985 (engl.)


 



Reinkarnation Reincarnation - Der Weltkriegspilot / The WW2 Pilot (Deutsche Untertitel)

Ein Junge berichtet über mehr als 50 Erinnerungen aus einem anderen Leben (in Englisch). Angstträume und Erinnerungen eines Kindes beweisen die Reinkarnation oder sind zumindest sehr starke Indizien dafür. Dieser Fall wird als der bestdokumentierte aller Reinkarnationsfälle bezeichnet.

Die komplette Dokumentation (in Originalsprache) gibt es hier:

“Boy Remembers Past Life” - TV-Doku, USA (engl.)

 



Video: Dr. Jim Tucker “Kinder erinnern frühere Leben”

In diesem Interview spricht Dr. Tucker über den Stand der Forschung und über die überzeugendsten seiner insgesamt 2500 Fälle, in denen Detailinformationen wie Namen und Lebensumstände genannt wurden, wodurch es möglich war, die verstorbene Person ausfindig zu machen und die Aussagen der Kinder zu verifizieren. Dieses Interview wurde von Stephen Sakellarios ( http://www.goldthread.com ) im Jahr 2007 für seinen Dokumentarfilm "Reincarnation in America" geführt.

Einen Link zu diesem Dokumentarfilm sowie weiterführende Informationen und einer zweites Interview mit Dr. Tucker findet man
hier




zum Thema Jenseits- und Nahtodeserfahrungen:  

Blick ins Jenseits - Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Menschen kommen zu Wort, die ein Nahtod-Erlebnis hatten. Sie schildern, wie eindrucksvoll diese Momente waren und sich ihr Leben danach verändert hat. Eine dieser Personen ist Christine Stein, die von ihrem Nahtod-Erlebnis berichtet. Die Wissenschaft ist zu diesem Thema gespalten. Die Mehrheit lehnt den Gedanken an ein Leben nach dem Tod ab und bezeichnet Nahtoderfahrungen als einen Zustand der z .B. durch "Sauerstoffmangel im Gehirn" zu erklären ist. Andere wie z. B. der Orthopäde Dr. Walter van Laack widersprechen dieser Erklärung. Sie finden Hinweise bzw Beweise, die für die Realität von Nahtoderfahrungen sprechen und auf ein Weiterleben der Seele nach dem körperlichen Tod hinweisen.


Wissenschaftlicher Vortrag von Dr. Pim van Lommel (in Österreich):

Das Herz steht still, die Atmung ist ausgefallen. Die Diagnose lautet: klinisch tot. Kann man in einem solchen Zustand noch etwas wahrnehmen? Ja -- sagt der Kardiologe Pim van Lommel. Seit 1986 untersucht er Nahtoderfahrungen aus wissenschaftlicher Sicht und berichtet in diesem „Wissen fürs Leben"-Vortrag von den medizinischen Fakten und seinen Erfahrungen.


Vortrag von Prof. Dr. Bruce Greyson - Symposium der Vereinten Nationen in New York am 11.9.2008:
(deutsch synchronisiert, gibt es bei Youtube aber auch im Originalton)

Mehr Infos und Ausschnitte zu diesem Symposium findet man
hier


“Ein Fuß im Jenseits” - TV-Doku (3Sat)

 

“Besuch im Jenseits” - TV-Doku (BBC Exclusiv)

 

“Leben nach dem Leben” - Doku (Dr. Raimond A. Moody)

 

“Begegnung mit dem Tod” - TV-Doku (BBC Exclusiv)

 

“Nahtodeserfahrungen” - Diversee Videos

Film 1: Nahtoderfahrung von Pam Reynolds, Teil 1
Film 2: Nahtoderfahrung von Pam Reynolds, Teil 2
Film 3: Nahtoderfahrung von Tony Cicoria, Teil 1
Film 4: Nahtoderfahrung von Tony Cicoria, Teil 2
Film 5: Nahtoderfahrung von Professor Albert Heim (1892)
Film 6: Nahtoderfahrung des Gefreiten George Ritchie
Film 7: Nahtoderfahrung von Alain Laurendeau
Film 8: Nahtoderfahrung von Bradley Burroughs
Film 9: Nahtoderfahrung von Mary Jo Rapini
Film 10: Nahtoderfahrung von Mick Brockhuisen

Film 11: Pim van Lommel: Bewusstsein, neue Fakten
Film 12: Prof. Ring: Nahtoderfahrungen bei Atheisten
 


              

      


  




 



Weitere interessante Youtube-Kanäle:

http://www.youtube.com/user/TheDJConrad (Reinkarnationskanal)
http://www.youtube.com/user/Nahtoderfahrungen   (Kanal über NDE)
http://www.youtube.com/user/matrixwissen/videos
http://www.youtube.com/user/Geheimnisvollewelt/videos

 

 

 
Themen und weiterführende Links:

Reinkarnationsforschung:
Indizien / Beweise für Reinkarnation
Dieter Hassler (Dt. Reinkarnationsforschung)
Prof. Dr. Ian Stevenson (University Of Virginia)
Prof. Dr. Jim Tucker (University Of Virginia)

Bewusstseins- + Nahtodesforschung:
Dr. Pim van Lommel (IANDS)
Prof. Dr. Bruce Greyson (University Of Virginia)

Allgemein:
Beweis für den Beweis?

Startseite Regressionsbegleitung
Videos Reinkarnation u.v.m. - Dokus

Eigene Studien (wird stets aktualisiert)


  


Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erden, als Eure Schulweisheit sich erträumt. (William Shakespeare)
















Durch ihre Unglaublichkeit
entzieht sich die Wahrheit
dem Erkanntwerden.
(Heraklit)

















Der menschlichen Erkenntnis
sind Grenzen gesetzt,
aber wir wissen nicht, wo diese liegen.
(Konrad Lorenz)


















Die eigentliche Entdeckung
besteht nicht darin, Neuland zu betreten,
 sondern mit neuen Augen zu sehen.
(Marcel Proust)
 

 

 

 




programmed and designed by Caspari 2010
Eventservice, Webservice, Musikservice und Marketing