Keltische Triskele - Symbol für Geburt, Leben und Tod - Symbol für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - Rückführungen

Wer War Ich Früher ?        Rückführung in frühere Leben
 
WWIF - Spirituelle Rückführungsbegleitung nach der nicht-hypnotischen Time-Lapping-Methode von Bryan Jameison
Weiterentwickelt und zertifiziert von Dr. Jan Erik Sigdell - Clearingsarbeit - Transkommunikation

Jürgen Caspari   _
Schulstraße 6a   _
35789 Weilmünster-Langenbach   _
phone (06472) 911018   _

 

 

 
Startseite Regressionsbegleitung
Startseite
Reinkarnation
Reinkarnation Karma
Indizien für Reinkarnation und Karma
Indizien / Beweise
Indizien für Reinkarnation und Karma
Kritiken Anderer

Rückführungen
Rückführungen
Nutzen und Wirksamkeit
Nutzen
Über mich als Rückführungsbegleiter
Über mich

Empfehlenswerte Literatur über Rückführungen und Reinkarnation
Literatur
Links zu empfehlenswerten Seiten
Links




Impressum
Impressum
Kontakt und Anfrageformular für Regressionen
Datenschutz

In Zusammenarbeit mit ARE
AG Reinkarnationsforschung
Indizien- und Feldforschung
 

 


Reinkarnationsglaube im Judentum
 
In der jüdischen Kabbalah wird zum Teil offen und klar über die Reinkarnation gesprochen. Wir lesen zum Beispiel im „Zohar”, dass „alle Seelen gehen durch die Prüfungen der Seelenwanderung”. Im Buch „Bahir” lesen wir: „Was bedeutet: ,ein Geschlecht geht und ein Geschlecht kommt'? Ein Gleichnis: Ein König hatte Diener und kleidete sie ... sie gerieten auf Abwege ... da warf er sie hinaus und stieß sie weg von sich und zog Ihnen seine Gewänder aus ... er ... nahm die Gewänder, wusch sie gut ... und warb sich andere Diener und kleidete sie in jene Gewänder ... So hatten sie denn Teil an Gewändern, die schon auf die Welt gekommen waren, und andere Leute hatten sie vor ihnen angezogen.” Professor Gerschom Scholem, der Kabbalah-Forscher in Jerusalem, kommentiert: „Dies Gleichnis ist auffällig” und erklärt, mit „Gewand” sei hier die Seele gemeint, die von verschiedenen Körpern „getragen” würde.  (J.E. Sigdell). Aus dem Judentum heraus entstand das Christentum um Jesus Christus (Judenchristen) und das gnostische Christentum. Das heutige Christentum (besser gesagt Kirchentum) hat mit dem ursprünglichen christlichen Gedanken leider nur noch sehr wenig zu tun.

Reinkarnationsglaube im Islam
 
Heutige Muslime lehnen zumeist die Reinkarnationsidee kategorisch ab, obwohl es sogar im Koran steht “Gott erzeugt Wesen, und sendet sie immer wieder zurück, bis sie zu ihm zurückkehren”. Es hat in der Geschichte des Islam nicht an Gruppierungen und Gelehrten gefehlt, die daran glaubten und schriftliche Zeugnisse davon ablegten. (J.E. Sigdell)   Noch vertreten einige islamische Gruppierungen eindeutig Positionen, die das Konzept der Wiedergeburt problemlos in ihr spirituelles Weltbild integrieren. Hierbei beziehen sich die Sufi-Meister (oder Derwische) oftmals auf den 26. Vers der 2. Sure (al-Baqara = „die Kuh“) des Quran: „Wie könnt ihr Gott verleugnen, wo ihr tot wart und Er euch lebendig gemacht hat? Dann lässt Er euch sterben und macht euch wieder lebendig, und dann werdet ihr zu Ihm zurückgebracht.“ (Quran 2:26, Übersetzung von Adel Theodor Khoury).

Ob im Christentum (wie bereits
hier erläutert), im Judentum oder auch im Islam, hier galt oder gilt noch immer für das Verschwinden dieser Lehren: Der Reinkarnationsgedanke verbunden mit dem Verständnis von Karma ist nicht gut, wenn man Kriege führen wollte bzw. noch immer führen will. Jemand der an Reinkarnation glaubt, ist als Soldat nicht zu gebrauchen. Und daß man insbesondere in diesen Kulturkreisen Kriege führen wollte und auch heute noch will, kann man nicht nur in den Geschichtsbüchern nachlesen, das sieht man tagtäglich und ist hinlänglich bekannt.



Empfehlenswerte, lesenswerte und weiterführende Informationen hierzu:
www.christian-reincarnation.com/German/RIdee_Erf.htm (Reinkarnation als Idee und als Erfahrung)
www.celticdruid.net/drupedia/index.php/Reinkarnation (Reinkarnation in verschiedenen Kulturen)


 


Themen-Links:

Was ist Reinkarnation?
Reinkarnation im Christentum
Reinkarnation in der Bibel
Reinkarnation in alten Kulturen
Startseite Regressionsbegleitung
Reinkarnation im Judentum + Islam
Reinkarnation in asiatischen Kulturen

Was ist Karma?
Christliche Grundlagen von Karma
Karma löst das Theodizee-Problem

Die Macht des Unterbewusstseins
Gibt es ein Jenseits?
  

Ich bin von der Reinkarnation überzeugt, seit ich 26 Jahre alt war. Was einige für eine besondere Gabe oder ein Talent zu halten scheinen, das ist nach meiner Ansicht die Frucht langer, in vielen Leben erworbener Erfahrung. Wir alle werden viele Male wiedergeboren, leben viele Leben, sammeln Erfahrungen und entwickeln uns weiter. Die scheinbar intuitive Gabe ist in Wirklichkeit das Produkt langer Erfahrung aus mehreren Reinkarnationen.
(Henry Ford, 1863-1943, zur Reinkarnation)

 

 

 

 




programmed and designed by Caspari 2010
Eventservice, Webservice, Musikservice und Marketing